Back to Top

beim TuS Bersenbrück

Sportabzeichen

Schwimmen

Radsport

Turnen

Volleyball

Basketball

Boxen

Breitensport

Fußball

Leichtathletik

Bersenbrücker Daniel Krasnikov zweiter im Boxen bei den Niedersachsenmeisterschaften in der Klasse U 19/81 kg

Die Aufnahme zeigt von links nach rechts den Abteilungsleiter Artur Fuchs, Daniel Krasnikov, Marcel Sitner und Trainer Oleg Leis.

Marcel Sitner ist neuer Bezirksmeister Weser-Ems der Mittelgewichts-Boxer in der Männerklasse B geworden. Im Meisterschaftsfinale setzte er sich im clubinternen Duell gegen seinen Vereinskameraden Daniel Krasnikov mit 5:0 Punkten durch und holte sich damit den Titel. Alle fünf Punktrichter werteten den Kampf für Sitner. Im Halbfinale hatte sich Marcel Sitner gegen Younas Naber vom VfB Oldenburg durchgesetzt. Marcels Gegner wurde in der zweiten Runde einmal und in Runde zweimal angezählt, weswegen der Kampf abgebrochen wurde. Daniel Krasnikov hat im Halbfinale gegen Julia Gorke vom BC Norden geboxt und gewann

Boxen auf hohem Niveau – Marcel Sitner und Michael Warkentin Weser-Ems-Meister

Voller Hoffnung war die Boxabteilung des TuS Bersenbrück mit zwei Sportlern zur diesjährigen Weser-Ems-Meisterschaft nach Leer gefahren, weil sich beide Boxer gut vorbereitet hatten auf diese Meisterschaft. Und der Optimismus war nicht unbegründet. Denn sowohl Marcel Sitner als auch Michael Warkentin holten sich den Weser-Ems-Meistertitel sehr souverän. In Leer wurden insgesamt 16 Meisterschaftskämpfe ausgetragen. Den ersten Kampf bestritt Marcel Sitner in der A-Klasse der U 17 Junioren gegen

Bersenbrücks Boxer erfolgreich bei den Weser-Ems-Meisterschaften

Einen erfolgreichen sportlichen Verlauf gab es für die Boxabteilung des TuS Bersenbrück bei den diesjährigen Weser-Ems-Meisterschaften. Denn mit einem Weser-Ems-Meister sowie drei Vize-Meisterschaften war die Boxabteilung so erfolgreich wie noch gewesen. Weser-Ems-Meister wurde Marcel Sitner in Bremerhaven im Kampf gegen Meao Taksin vom Osnabrücker SC. Der sehr starke Gegner, der immer nach vorne ging, wurde von Marcel Sitner sauber gekontert auf technisch hohem Niveau. Vor allem aufgrund

Bersenbrücks Boxer erfolgreich

Einen erfolgreichen sportlichen Verlauf gab es für die Boxabteilung des TuS Bersenbrück bei den diesjährigen Weser-Ems-Meisterschaften. Denn mit Michael Warkentin und Julian Braune hatten es zwei Sportler bis ins Finale in Oldenburg geschafft. Die beiden Boxer zeigten bei ihren Finalkämpfen Boxsport auf höchstem Niveau. Michael Warkentin hatte in der Schülerklasse bis 12 Jahre (bis 54 kg) Max Jugan von der TV Papenburg als Gegner. Bei dem dreimal eine Minute dauernden Fight setzte Michael

Boxsport als Weg zur Integration

Vorweg: Ich erinnere mich an eine Veranstaltung, die fast genau 60 Jahre zurückliegt. Zur Einweihung der ersten Turnhalle in Bersenbrück (heute im Bereich der Von - Ravensberg – Schule) wurde ein Boxabend arrangiert. Im damals noch kleinen Bersenbrück fand dieses Event großes Interesse und war restlos ausverkauft. Kein Wunder, denn in den Reihen der eingeladenen Boxvereine stand der Bersenbrücker Theo Wittenberg, der für den BSV Melle boxte. Boxen – damals in unserer Region noch eine eher

Boxabteilung seit Juni 2011

Seit Juni 2011 gibt es beim TuS Bersenbrück eine Boxabteilung. Die Sportler im Alter von zehn bis 30 Jahren, zu denen auch einige Mädchen gehören, mit ihren stark engagierten Trainern Artur Fuchs und Oleg Leis haben in der Vergangenheit schon einige Titel bei Turnieren, Weser-Ems, Niedersachsen- Norddeutschen und Deutschen Meisterschaften errungen. Das Motto der Sportler lautet: „Sauber Leben und Sauber Kämpfen“. Bei der TuS-Sportschau zeigen sie immer wieder Proben ihres Könnens, wie die